• Zurück

Alte Schulbücher und Kinderkleidung weiterverkaufen

Weltatlas und Lehrbücher lassen sich kinderleicht mit der momox App verkaufen

Nach dem Wachstumsschub: Platz für neue Kleidergröße schaffen und nicht mehr getragene Kleidung an momox-fashion.de verkaufen 

Spartipp: Teile für die neue Herbstgarderobe günstig aus zweiter Hand kaufen

Das nächste Schuljahr steht bevor: Wer Platz im Bücherregal und Kleiderschrank der Kinder schaffen möchte, kann mit den nicht mehr benötigten Schulbüchern und zu klein gewordener Kleidung noch Geld verdienen. Nicht nur das eigene Porte­mon­naie profitiert vom Verkauf der alten Lehrmaterialien und aussortierter Kinderkleidung – wenn gut erhaltene Bücher und Kleidungsstücke weiter genutzt werden können, ist dies auch ein positiver Beitrag zum Umweltschutz.

Mit der momox App (iOS & Android) geht das Verkaufen kinderleicht. Einfach den Barcode auf der Rückseite des Buches einscannen und schon informiert die App, wie viel momox für das jeweilige Schulbuch zahlt. Alternativ kann die ISBN auch direkt auf der Webseite des Online-Ankaufsdienstes momox.de eingegeben werden. So erhalten Eltern für den Geographie-Klassiker Diercke Weltatlas noch um die 14 Euro. Für das Französischbuch Découvertes / Schülerbuch: Série jaune ab der 6. Klasse kann man mit knapp sieben Euro rechnen. Durchschnittlich können Familien mit einem Satz aktueller Lehrbücher noch bis zu 70 Euro verdienen. Dabei lohnt es sich, schnell zu sein: Die Ankaufspreise orientieren sich unter anderem an der aktuellen Nachfrage nach Lehrbüchern und werden mehrmals täglich angepasst. Wer also in der typischen Schulbuchsaison verkauft, kann höhere Preise erzielen. 

Wohin mit zu klein gewordenen Shirts, Kleidern und Hosen?
Am Ende der Sommerferien fällt den meisten Eltern zudem auf, dass der Nachwuchs in den letzten Wochen einen ordentlichen Wachstumsschub hingelegt hat. Die Langarmshirts und Hosen, die im Frühling noch gepasst haben, sind plötzlich viel zu kurz. Um Platz für die neue Größe im Kleiderschrank zu schaffen, lassen sich zu klein gewordene Teile schneller und unkompliziert auf momox-fashion.de verkaufen. Einfach drei bis vier kurze Fragen zum Kleidungsstück beantworten, ob es für Jungen oder Mädchen ist, um was für ein Teil es sich genau handelt und von welcher Marke es stammt, schon wird der aktuelle Ankaufspreis für das Stück angezeigt. Es werden weder Fragen zur Größe, zum Zustand noch zum Material gestellt, so geht das Verkaufen blitzschnell. Ein Kapuzenpullover für Jungen von Bench bringt ca. 4,50 Euro. Für ein Kleid von mini Boden zahlt momox derzeit acht Euro. Auch hier gilt: Die Ankaufspreise richten sich nach der aktuellen Nachfrage und dem Lagerbestand und ändern sich regelmäßig.

Spartipp: Back to school Garderobe mit günstigen Second Hand Teilen aufpeppen
Die Kinder für die neue Saison komplett neu auszustatten, kann schnell ins Geld gehen. Bei Deutschlands größtem Onlineshop für Second Hand Mode ubup.com finden Eltern schöne Teile ihrer Lieblingsmarken wie Mini Boden, S. Oliver oder Verbaudet zum günstigen Preis aus zweiter Hand. Die Preisersparnis im Vergleich zum Neupreis liegt bei bis zu 90 Prozent. Darüber hinaus wurden viele Kleidungsstücke kaum oder gar nicht getragen, weil der Nachwuchs zu schnell herausgewachsen ist. Einfach den Filter “neuwertig” setzen und schon zeigt ubup die neuen Lieblingsteile an. Alle angebotenen Kleidungsstücke wurden von Mitarbeitern handgeprüft und einzeln fotografiert. Kostenfreier Versand und Rückversand deutschlandweit sowie ein telefonischer Kundenservice garantieren Eltern ein sicheres und bequemes Shoppingerlebnis. 

Über momox
momox ist das führende Re-Commerce Unternehmen Europas. momox kauft über die eigenen länderspezifischen Plattformen für Deutschland, Österreich, Frankreich & Belgien sowie Großbritannien und die momox Apps (iOS & Android) gebrauchte Bücher und Medienartikel wie CDs, DVDs/ Blu-Rays & Spiele an. Seit 2013 bietet momox Kleidungsankauf für Deutschland. Kunden verkaufen so eine große Anzahl nicht mehr genutzter Produkte schnell und mit geringem Aufwand: Barcode scannen oder Artikel eingeben, sofort Festpreis erfahren, Artikel kostenfrei an momox versenden & Geld erhalten. Den Weiterverkauf der Artikel und das damit verbundene Risiko übernimmt momox.
Die angekauften Bücher und Medienartikel bietet momox nach einer umfassenden Qualitätskontrolle in Deutschland auf medimops.de, in Frankreich auf momox-shop.fr und weltweit auf externen Online-Marktplätzen an. Die angekaufte Second Hand Kleidung wird zudem auf ubup.com weiterverkauft. Dabei handelt es sich um Marken der momox GmbH.
Das 2004 gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 1.600 Mitarbeiter an vier Standorten. Der Hauptsitz befindet sich in Berlin. Seit dem Start wurden über 200 Millionen Artikel angekauft. Mittlerweile ist momox der größte Händler für gebrauchte Waren bei Amazon weltweit und bei eBay auf Platz drei.

 

Über ubup
ubup ist Deutschlands größter Second Hand Onlineshop. Auf ubup.com gibt es täglich neue Second Hand Kleidung und Accessoires für Damen, Herren und Kinder mit einer Preisersparnis bis zu 90 Prozent zu entdecken. Kunden finden in einem Sortiment mit rund 900.000 Artikeln und über 2.000 Marken ihr neues Lieblingsteil, ohne Abstriche machen zu müssen, denn ubup bietet qualitätsgeprüfte Second Hand Kleidung sowie einen deutschlandweiten kostenfreien Versand und Rückversand. Der Kundensupport steht für alle Belange zur Verfügung.
Durch den Kauf von Kleidung aus zweiter Hand tragen ubup Kunden aktiv zum Umweltschutz bei. Anstatt neue Kleidung zu shoppen, deren Herstellung wertvolle Ressourcen beansprucht und den CO2 -Ausstoß erhöht, verwenden sie “pre-loved Fashion” weiter.
Die auf ubup.com angebotenen Einzelstücke werden über momox-fashion.de von Privatpersonen zum Festpreis angekauft und im momox Warenlager händisch auf ihre Qualität geprüft. Anschließend werden die Kleidungsstücke fotografiert und zum Kauf auf ubup.com angeboten.
ubup ist eine Marke der momox GmbH.