BABYWELT München im Oktober findet statt

Werdende und frischgebackene Eltern aufgepasst: Die BABYWELT ist zurück! Mit einem umfassenden Hygienekonzept startet Deutschlands führende Endverbrauchermesse rund um das Baby auch in Zeiten der Corona-Pandemie im Herbst wieder live durch. Erste Station der Messereihe 2020 ist München vom 9. bis 11. Oktober. Besucher finden hier an gleich drei Tagen die angesagtesten Neuheiten zu Schwangerschaft, Geburt und dem ersten Lebensjahr. Mit zahlreichen Maßnahmen sorgt der Veranstalter für ein Höchstmaß an Sicherheit.

Junge Eltern stehen einer wahren Flut an Informationen gegenüber. Jedermann überhäuft sie mit guten Ratschlägen und überschüttet sie mit Empfehlungen zu den angesagtesten „Must-haves“. Doch was erleichtert den Alltag mit einem Säugling wirklich? Worauf gilt es in der Anfangszeit zu achten? Und was kann getrost außen vorgelassen werden? In diesem Jahr zeigt die BABYWELT vom 9. bis 11. Oktober 2020 im MOC Veranstaltungscenter München (Hallen 1 bis 3) was wirklich wichtig ist. Über 100 Aussteller – von großen Marken bis hin zu kleinen, regionalen Labels – präsentieren Neuheiten aus den Bereichen Bekleidung, Kinderwagen, Pflege, Spielzeug, Stillzubehör und vielem mehr. Verschiedene Experten vermitteln zudem in interessanten Vorträgen Wissenswertes rund um die Themen Kindergeld, Stillen und Erste Hilfe.

Die Messe ist Freitag und Samstag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, am Sonntag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Um eine gleichmäßige Besucherverteilung zu garantieren, gibt es in diesem Jahr mehrere, vorab festgelegte Zeitfenster à drei Stunden zur Auswahl. Lange Schlange stehen ist damit auch passé: Besucher können ohne Gedränge auf der BABYWELT stöbern, schlendern und direkt vor Ort  einkaufen. Tickets sind ab sofort ausschließlich online im Ticketshop auf der Website zum Verkaufspreis von 11,00 Euro bzw. 8,80 Euro (Happy Hour Ticket) pro Person erhältlich.

Umfassendes Hygienekonzept sorgt für ein Höchstmaß an Sicherheit
Die Sicherheit der Besucher und Aussteller hat für den Veranstalter oberste Priorität. Neben den vorab festgelegten Zeitfenstern zur Regulierung der Besucherverteilung sind die Gänge und alle Stände so konzipiert, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern jederzeit eingehalten werden kann. Für alle Messeteilnehmer herrscht auf dem Messegelände Maskenpflicht – mit Ausnahme in den Sitz- und Gastronomiebereichen. Die Exponate sowie mögliche Kontaktpunkte werden regelmäßig desinfiziert. Desinfektionsmittelspender sowie Handwaschmöglichkeiten sind auf dem gesamten Gelände zahlreich vorhanden. Auch die kontinuierliche Belüftung mit Frischluft ist gesichert.

„Mit unserem umfassenden Hygienekonzept machen wir die Messe auch 2020 möglich – zur Freude aller Teilnehmer. Erneut bieten wir einen tollen Mix aus Produktneuheiten, Beratung und  Shoppingmöglichkeiten“, erläutert Dietmar Eiden, Bereichsleiter vom Veranstalter FLEET Events. „Das Elternwerden lebt von emotionalen Eindrücken und Erlebnissen – das fängt bereits beim  Kinderwagenkauf auf der Messe an. Die Einhaltung der Hygienevorgaben bietet dabei den entsprechenden Schutz und ist ja bereits auch gelebte Praxis im Alltag“.

Tickets und weitere Informationen unter www.babywelt-muenchen.de