Frühstück - der Energielieferant für den ganzen Tag

Um kraftvoll den Tag zu beginnen, ist ein gesundes, energie- und vitaminreiches Frühstück unerlässlich. Reine Kalorienbomben sind hier nicht gefragt, dagegen solltet Ihr darauf achten, dass die erste Mahlzeit des Tages die wichtigsten Nährstoffe enthält. Denn sie soll Energie für Konzentration in der Schule liefern und den Heißhunger auf die folgenden Mahlzeiten dämpfen, womit gerade Übergewichtige häufig zu kämpfen haben. Auf das Frühstück zu verzichten, wäre der falsche Ansatz.

Was gehört also auf den Frühstückstisch? Ein gesundes Frühstück besteht aus Vollkorngetreide, Milchprodukten und frischem Obst. Pflanzliche Brotaufstriche, Käse, Butter, Kräuterquark sind willkommen. Müsli-Freunde gehen auch nicht leer aus. Sie sollten ihre Haferflocken anstatt mit Zucker mit Honig oder Früchten versüßen.

Ihr und Eure Kinder solltet fette Wurst und die geliebte Nuss-Nougat-Creme meiden. Gerade Morgenmuffel glauben, auf ihr Frühstück verzichten zu können. Um diese vom Gegenteil zu überzeugen, sollte ein abwechslungsreicher und hübsch gedeckter Frühstückstisch dem Schläfrigen zuerst optisch Appetit machen. Damit die erste Mahlzeit nicht zu einer Pflichtveranstaltung im Fastfoodstil verkommt, solltet Ihr etwas Zeit einplanen. Darüber hinaus ist es auch gesünder, das Essen langsam zu sich zu nehmen. Um leistungsfähig zu sein, ist gesunde Nahrung gleich zu Beginn des Tages das A und O für Kinder und Erwachsene.