• Zurück

Kinderwagen - diese Punkte solltet Ihr beachten

Der Kinderwagen ist eine der wichtigsten Anschaffungen sobald der Nachwuchs eingetroffen ist und gerade beim ersten Kauf tun sich viele junge Eltern schwer. Die folgende Checkliste zeigt Euch die wichtigsten Merkmale.

  • Anzahl Räder:
    Die Anzahl der Räder hat Einfluss auf die Fahreigenschaften. Modelle mit 3 Rädern, welche
    vor allem für Jogger angeboten werden, bieten weniger Stabilität und können leichter umfallen. Bewegliche Vorderräder erhöhen die Flexibilität.
  • Beschaffenheit der Räder:
    Die Reifenbreite sollte groß genug sein um nicht in jedem Spalt stecken zu bleiben. Auf luftgefüllte Räder sollte verzichtet werden, denn das kann im schlimmsten Fall mit einem „Platten“ enden.
  • Aufbau/Flexibilität:
    In den ersten Monaten sollten Babys und Kleinkinder liegend transportiert werden, von daher bietet sich ein Kinderwagen mit Liegefunktion an, der allerdings idealerweise leicht in eine vertikale Position veränderbar ist.
  • Transport:
    Egal ob es in den Urlaub geht oder nur zu einem kurzen Bummel in die Stadt, meist muss der Kinderwagen im Auto, Flugzeug, etc. verstaut werden. Hier sollte darauf geachtet werden, dass der Kinderwagen leicht einzuklappen und dann wieder aufzubauen ist. Eingeklappt sollte er möglichst wenig Platz verbrauchen. Eine wichtige Eigenschaft ist hier vor allem das Gewicht, je weniger desto besser, allerdings nur wenn dennoch eine Stabilität garantiert ist.
  • Sicherheit:
    Räder, die weit auseinander stehen, erhöhen die Stabilität. Für die Benutzung in der Stadt bieten sich Reflektoren in den Reifen an. Alle Verschlüsse sollten auf ihre Funktion überprüft werden – rasten alle ein? Weitere Informationen könnt Ihr aus aktuellen Testberichten, wie denen der Stiftung Warentest, entnehmen. Der Kinderwagen sollte in jedem Fall eine TÜV-Plakette oder ein GS-Zeichen haben. Wichtig ist weiterhin eine funktionierende Feststellbremse und ein Gurt, mit welchem das Kind gesichert werden kann.
  • Accessoires/Zubehör:
    Es gibt die verschiedensten Zubehör-Artikel für Kinderwagen, von welchen wohl nur die wenigsten einen wirklichen Nutzen haben. Die Anschaffung eines Insektennetzes ist stark von der Region abhängig, ein Sonnenschutz hingegen sollte zur Pflichtausstattung gehören. Gibt es eine weitere Familienplanung, ist die Anschaffung einer Mitnahmemöglichkeit für Geschwisterkinder sinnvoll, wie z.B. ein Kiddy-Board. Hier muss auf die Kompatibilität der Zubehör-Teile mit dem Kinderwagen geachtet werden. Gerade für viele Alltags-Erledigungen bietet sich ein am Kinderwagen befestigter Korb an.