• Zurück

Kinderzimmer-Einrichtung leicht gemacht

Ein Kinderzimmer ist mehr als ein Schlafplatz für unsere Kleinen – es ist ein kleines Refugium und ein Spielparadies für große Abenteuer. Um den unterschiedlichen Ansprüchen an das Zimmer gerecht zu werden, ist es bei der Einrichtung deshalb notwendig, sowohl kreativ als auch praktikabel zu denken. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Kinderzimmer optimal für jeden Zweck einrichtet.

Ordnung ist die halbe Miete
Bei den ganzen Spielsachen, Kuscheltieren und Abenteuern, mit denen die Kleinen täglich ihre Zeit verbringen, kann es ziemlich schwer sein, Ordnung zu halten. Am leichtesten hat man es, wenn man mit großzügigen Aufbewahrungskörben und -tüten arbeitet. Das Beste daran? Auch die Kinder können mithelfen. Sie werden sehen: So gelingt das Aufräumen spielend leicht!

Möbel und Spielzeug zugleich
Eine gute Möglichkeit, Kreativität und Praktikabilität zu verbinden sind Möbel, die auch als Spielzeug umfunktioniert werden können. So ist beispielsweise ein Stofftier Pouf nicht nur schön anzuschauen, sondern kann auch von Ihren Kleinen in ihr Spiel miteinbezogen werden.

Ein wenig Magie im Raum
Mit der passenden Dekoration in dem Kinderzimmer wird sich Eurer Kind wie in einem Märchen fühlen! Ein Tipi oder ein Zelt sind beispielsweise besondere Möglichkeiten, euren Kleinen einen persönlichen Raum zu schaffen, in dem sie aber auch ihrer Fantasie freien Lauf lassen können.

Von Plüschtieren bis hin zu Holzspielzeug
Natürlich darf auch das Wichtigste in einem Kinderzimmer nicht fehlen: Spielzeug! Ob Spielmatten, Stofftiere, Girlanden oder ein Kaufladen mit Holzfrüchten, das alles gehört zu einem schön eingerichteten Kinderzimmer dazu und belebt den Raum erst richtig. 

Kinderzimmer-Einrichtung leicht gemacht
Kinderzimmer-Einrichtung leicht gemacht