• Zurück

Slow-Fashion Kindermode im skandinavischen Stil

Anna-Marie und ihr Mann David haben sich mit ihrem eigenen Kinder-Label einen Traum erfüllt. Dafür hat David seinen Job in Unternehmensberatung beendet. Mit der Namensgebung verbinden sie etwas ganz persönliches, denn “leevje” sagte Davids Großmutter immer als Kosenamen für die Enkelkinder. 

Beim Design und den Schnitten ihrer Kollektionen lässt sich das leevje-Team von der Natur, Kultur und vergangenen Generationen inspirieren. Die Kinderkleidung richtet sich nicht nach aktuellen Trends, vielmehr setzen sie im schlichten, skandinavischen Stil auf zurückhaltende Farben, die sich gut untereinander kombinieren lassen. Neben Grau, Weiß und Beige, sind auch Töne wie Altrosa vertreten. Nicht nur die Farben, sondern auch die verwendeten Materialien stehen für Langlebigkeit und Zeitlosigkeit. 

Hochwertig verarbeitet und zertifiziert
Für die exklusive Kindermode werden Materialien wie Baumwolle, Wolle und Kaschmir verwendet. Um den Kindern einen angenehmen Komfort zu bieten, werden auch hochwertige synthetische Stoffe verarbeitet. Denn nur diese können die benötigte Widerstandsfähigkeit leisten. Die Produktion erfolgt in zertifizierten Fabriken in Europa und Asien. Dabei ist dem Unternehmen eine qualitativ gute Verarbeitung besonders wichtig. So haben Eltern und Kinder stylische und zeitlose Kleidungsstücke, die sehr lange halten und jeden gemeinsamen Spaß mitmachen.

Weitere Infos findet Ihr unter: www.leevje.com